Launch of the European Open Science Cloud am 23.11.2018

Auftaktveranstaltung zum Start des mit Spannung erwarteten EOSC-Portals.

Im Rahmen der österreichischen Ratspräsidentschaft wird die Europäische Kommission und InteressenvertreterInnen aus den EU-Mitgliedstaaten am 23.11.2018 den Launch der European Open Science Cloud (EOSC) feiern. Die Veranstaltung, die im historischen Lesesaal der Universitätsbibliothek Wien stattfindet, markiert den Abschluss eines Prozesses der Konsultation und Reflexion mit den Interessengruppen und ist ein symbolischer Auftakt für die EOSC. Im Rahmen des Events wird nun das EOSC-Portal als  zentrales Zugangsportal zu Informationen und Services der EOSC vorgestellt.

Die EOSC wird über alle Disziplinen hinweg 1,7 Millionen EU-ForscherInnen und 70 Millionen Wissenschafts- und TechnologiespezialistInnen eine Umgebung mit kostenlosen, offenen Diensten für Datenspeicherung, Management, Analyse und Wiederverwendung bieten. Dabei sollen bestehende und neu entstehende Dateninfrastrukturen verbunden und Fragmentierungen und Ad-hoc-Lösungen überwunden werden.

>> Launch of the European Open Science Cloud
>> Live stream (23.11.)

 

Siehe auch:
>> Second EOSC Stakeholders Forum
>> EOSC: Austria takes initiative