ACDH virtual Open Data hackathon series

23.01.2019 10:58 - 01.02.2019 11:00

Virtuelle Veranstaltung mit Preisgeldern - Anmeldung jetzt geöffnet!

Nicht nur im Kontext der Digital Humanities gewinnen Offene Daten immer mehr an Bedeutung. Ein Beispiel dafür ist der internationale Open Data Day, der von Jahr zu Jahr mehr Aufmerksamkeit erfährt. Die (digitale) Stadt Wien hat ebenfalls einen jährlichen Vienna Open Data Day eingeführt. In den digitalen Geisteswissenschaften werden Offene Daten zunehmend zum integralen Bestandteil des Forschungsprozesses, etwa im europäischen Infrastrukturprojekt ELEXIS. Einer der großen Vorteile Offener Daten ist, dass sie von allen für jeden Zweck genutzt werden können, was sie zur idealen Ressource für Hackathons macht.

Aus diesem Grund veranstaltet das Austrian Centre for Digital Humanities der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ACDH-ÖAW) eine virtuelle Open Data Hackathon-Reihe, an der Menschen aus aller Welt teilnehmen können, ohne dafür reisen zu müssen.

Den Teilnehmenden wird ein offener Datensatz zur Verfügung gestellt, mittels dessen sie in einem bestimmten Zeitraum eine Aufgabe lösen müssen. Die besten Einreichungen werden mit Gewinnzertifikaten und Geldpreisen ausgezeichnet. Am Ende werden alle Einreichungen Open Source zur Verfügung gestellt und so für alle weiterverwendbar sein.

Die Anmeldung steht allen kostenfrei offen und ist noch bis 1.2.2019 möglich.

ACDH Virtual Hackathon Series

1. Hackathon (ELEXIS Hack - Lexicograpische Daten): 04.02.2019 - 20.02.2019

2. Hackathon (Vienna Open Data Day Hack - Kartographische Daten): 11.02.2019 - 28.02.2019 

3. Hackathon (International Open Data Day Hack - Textdaten): 14.02.2019 - 02.03.2019

Bekanntgabe der Gewinner*innen: 10.05.2019