Logo der Universität Wien

Willkommen beim Open Access Netzwerk Austria!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Open Access Netzwerk Austria (OANA), das 2012 als joint activity unter dem organisatorischen Dach des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und der Österreichischen Universitätenkonferenz (UNIKO) gegründet wurde.
 

RSS-Feed

Letzte Meldungen

Dienstag, 22. April 2014

Wie funktioniert die neue Open Library of Humanities?

Interview mit dem Mitinitiator Martin Paul Eve

Montag, 14. April 2014

Monitoring-Daten zu Open Access bei FWF-Projekten in 2013

Artikel in OA-Zeitschriften, Publikationskosten, Top 20 der genutzen OA-Journals...

Dienstag, 8. April 2014

Monitoring Progress in the Transition to Open Access

Eine Arbeitsgruppe des Research Information Network Großbritannien legt den Bericht "Monitoring Progress in the Transition to Open Access" vor. Der Bericht konzentriert sich vor allem auf die Etablierung von...

Dienstag, 8. April 2014

Der Wissenschaftsfonds (FWF) veröffentlicht die Ausgaben der Publikationskosten für 2013

Dem Beispiel des Wellcome Trust folgend, veröffentlicht nun auch der FWF seine Ausgaben für Publikationskosten für das Jahr 2013.

figshare.com/articles/Austrian_Science_Fund_FWF_Publication_Cost_Data_2013/988754

Montag, 31. März 2014

A true transitional open-access business model

Vom Subskriptionsmodell zu Open Access - ein Beitrag von Stuart Shieber

Freitag, 28. März 2014

Teurer als die Wissenschaft erlaubt - Universität Konstanz kündigt Lizenzverträge für 99 Elsevier-Zeitschriften

Aggressive Preispolitik und geringe Verhandlungsbereitschaft Seitens des Wissenschaftsverlags wurden als Gründe genannt

Dienstag, 25. März 2014

Wellcome Trust’s Open Access spend 2012-13: Are fees charged by major publishers creating a new serials crisis?

Analyse der veröffentlichten Daten des Wellcome Trust zu APCs von Ernesto Priego

Montag, 24. März 2014

Independent journalist and blogger - Richard Poynder - on the state of Open Access

One of a series of Q&A interviews with relevant stakeholders

Donnerstag, 20. März 2014

Die britische Förderorganisation "Wellcome Trust" veröffentlicht Daten zu von ihnen finanzierten article-processing charges (APC)

Die bezahlten APCs variierten von umgerechnet € 55.- bis zu € 7.000.-


Schrift:

Open Access Netzwerk Austria

Kontakt:
Falk Reckling
Der Wissenschaftsfonds
Sensengasse 1
A-1090 Wien

T: +43-1-5056740-8861
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0